FAQ – Studieninteressierte

FAQ – Studieninteressierte

Eine Bewerbung ist für Bewerber aus Deutschland nicht notwendig. Du kannst Dich für das Wintersemester 21/22 zwischen dem 12. Juli 2021 und dem 29. Oktober 2021 einschreiben.

Nein, der Studienbeginn ist nur zum Wintersemester möglich.

Ja, Du kannst zugelassen werden. Da Informatik noch kein Pflichtfach in der Schule ist, erwarten wir kein Vorwissen in diesem Bereich. Im ersten Semester fangen wir „von Null“ an. Natürlich sind die Studierenden, die in der Schule einen oder mehrere Kurse Informatik belegt haben, am Anfang des Studiums im Vorteil. Nach wenigen Monaten wird aber das Wissen angeglichen. Wichtiger ist, dass Du solides Wissen der Schulmathematik (insbesondere Oberstufe) mitbringst.

Um Dich ideal auf Dein Studium vorzubereiten, bieten wir vor Studienbeginn einen freiwilligen Vorkurs an. Weitere Informationen findest Du hier.

Wir setzen kein Wissen voraus, das nur in den Leistungskursen vermittelt wurde. Der Stoff der Grundkurse sollte aber richtig sitzen. Auch hier gilt, dass die Studierenden, die in der Schule einen Leistungskurs in Mathematik hatten am Anfang des Studiums im Vorteil sind, weil sie einige Konzepte, die in den Vorlesungen vorkommen, schon kennen. Nach wenigen Monaten wird aber das Wissen angeglichen sein. Wichtiger ist, dass Du gute Motivation und Selbstdisziplin besitzst.

Um Dich ideal auf Dein Studium vorzubereiten, bieten wir vor Studienbeginn einen freiwilligen Vorkurs an. Weitere Informationen findest Du hier.

Wenn Du Deinen Schulabschluss (Abitur) in Deutschland erworben hast und dabei acht Jahre Englisch hattest, reicht das Abiturzeugnis als Sprachnachweis aus. Wenn Du Deinen Schulabschluss (Abitur-Äquivalent) im nicht englisch-sprachigen Ausland erworben hast, dann musst Du Deine Sprachkenntnisse durch ein Sprachzertifikat nachweisen (s. unten).

Ja. Die in der Schule erworbenen Sprachkenntnisse, auch in den Grundkursen, sind nicht zu unterschätzen! Im Studium wird Dein Wissen durch spezielle Sprachangebote (z. B. die Kurse „English for Computer Science 1“ und „English for Computer Science 2“, „Writing in English“ oder „Presenting in English“) wiederholt, gefestigt, aktiviert und erweitert. Außerdem hast Du zu Anfang des Studiums, im ersten und im zweiten Semester, lediglich eine Lehrveranstaltung, die auf Englisch ist. Die wichtigen Grundlage-Module am Anfang des Studiums (Mathematik, Grundlagen der Informatik, Technische Informatik) sind auf Deutsch. Der Anteil der Lehrveranstaltungen auf Englisch steigt langsam in den weiteren Semestern. Das erlaubt den Studierenden, die Sprachkompetenzen fundiert auszubauen. Dabei wirdst Du von den Dozenten unterstützt. Ein Ausbau der Fachsprache in Englisch ist eines der Ausbildungsziele im Studium!