3D-Simulation in der Automatisierungstechnik

NUMMER: 139050
KÜRZEL: 3DSim
MODULBEAUFTRAGTE:R: Dr.-Ing. Alfred Hypki
DOZENT:IN: Dr.-Ing. Alfred Hypki
FAKULTÄT: Fakultät für Maschinenbau
SPRACHE: Deutsch
SWS: 4 SWS
CREDITS: 6 CP
WORKLOAD: 180 h
ANGEBOTEN IM: jedes Wintersemester

BESTANDTEILE UND VERANSTALTUNGSART

a) Vorlesung 3D-Simulation in der Automatisierungstechnik
(139050)

PRÜFUNGEN

FORM: schriftlich
ANMELDUNG:
DATUM: 0000-00-00
BEGINN: 00:00:00
DAUER: 90 min
RAUM:

LERNFORM

Gemeinsame Vorlesung und Übung in kleineren Gruppen

LERNZIELE

Nach einer allgemeinen Einführung in die Anforderungen und Möglichkeiten der 3DSimulation
in der Automatisierungstechnik erlernen die Studierenden die verschiedenen
Schritte, die sich von der Idee über die Modellierung der Arbeitszelle und Programmierung der
Automatisierungskomponenten bis zur Virtuellen Inbetriebnahme erstrecken. Ein besonderes
Augenmerk wird in dieser Vorlesung auf die Industrielle Robotik gelegt, die in zahlreichen
Beispielen und Anwendungen thematisiert wird.
Nach dem erfolgreichen Abschluss des Moduls
∙ beherrschen die Studierenden die Grundlagen der 3D-Simulationstechnik.
∙ haben die Studierenden Fähigkeit erworben, automatisierungstechnische Aufgabenstellungen
vorab über eine 3D-Simulation abzubilden und abzusichern.
∙ kennen die Studierenden die wichtigsten Methoden und Softwaresysteme zur Lösung
simulationstechnischer Probleme.

INHALT

Die Vorlesung deckt die folgenden Themenbereiche ab
∙ Simulation in der Automatisierungstechnik: Anforderungen und Möglichkeiten
∙ Grafische 3D-Simulation
∙ CAD-basierte Arbeitszellenmodellierung und 3D-Datenaustausch
∙ Roboterprogrammierung
∙ Offline-Programmierung und Virtuelle Inbetriebnahme
∙ Grundlagen und Leistungsmerkmale von grafischen 3D-Simulationssystemen im industriellen Einsatz

Im Bereich der Kompetenzen im Kontext Digitalisierung ist besonders die Übung zu nennen,
diese besteht aus der praktischen Umsetzung der von Modellierungs-, Programmierungs- und
Simulationsaufgaben mit einem kommerziell verfügbaren und industriell eingesetzten 3DRobotersimulations-
und Offline-Programmiersystem.

VORAUSSETZUNGEN

Keine

VORAUSSETZUNGEN CREDITS

Bestandene Modulabschlussprüfung

EMPFOHLENE VORKENNTNISSE

Besuch der Vorlesung "Grundlagen der Automatisierungstechnik"

LITERATUR

AKTUELLE INFORMATIONEN

SONSTIGE INFORMATIONEN

Bei geringer Teilnehmerzahl kann die Prüfung auch mündlich (30 min.) angeboten werden.