Bachelor-Vertiefungspraktikum Wireless Physical Layer Security

NUMMER: 142025
KÜRZEL: BVPWPLS
MODULBEAUFTRAGTE:R: Prof. Dr.-Ing. Christof Paar
DOZENT:IN: Dr.-Ing. Christian Zenger
FAKULTÄT: Fakultät für Informatik
SPRACHE: Deutsch
SWS: 3 SWS
CREDITS: siehe Prüfungsordnung
WORKLOAD:
ANGEBOTEN IM: jedes Semester

BESTANDTEILE UND VERANSTALTUNGSART

PRÜFUNGEN

FORM: Praktikum. Studienbegleitend
ANMELDUNG: Di­rekt bei der Do­zen­tin bzw. dem Do­zen­ten
DATUM: 0000-00-00
BEGINN: 00:00:00
DAUER:
RAUM:

LERNFORM

Prak­ti­kum

LERNZIELE

Die­ses Prak­ti­kum ver­folgt im We­sent­li­chen die fol­gen­den drei Lern­zie­le: Ers­tens ken­nen die Teil­neh­mer des Prak­ti­kums eine Soft­ware De­fined Radio (SDR) Ar­chi­tek­tur und deren Pro­gram­mie­rung mit ‚GNU Radio‘. Zwei­tens wird der Um­gang mit SDRs, sowie Wis­sen über die ent­spre­chen­den Funk­stan­dards und po­ten­zi­el­le An­grif­fe be­herrscht. Drit­tens sind die Im­ple­men­tie­rungs- und Eva­lu­ie­rungs­as­pek­te von mo­der­nen Funk­ka­nal-ba­sier­ten Si­cher­heits­ar­chi­tek­tu­ren be­kannt. Py­thon wird als Pro­gram­mier­spra­chen ver­wen­det. Über die tech­ni­schen Ziele hin­aus wird die Ar­beits­fä­hig­keit in Grup­pen er­lernt, sowie Pro­jekt­pla­nung und Zeit­ma­nage­ment ver­mit­telt.

INHALT

In die­sem Prak­ti­kum wer­den zwei The­men­ge­bie­te er­ar­bei­tet. Zu­nächst er­ler­nen die Teil­neh­mer des Prak­ti­kums Grund­la­gen über Soft­ware De­fined Ra­di­os (SDRs). Be­reits nach dem ers­ten Prak­ti­kums­ter­min sind die Stu­den­ten in der Lage pas­si­ve Lauschan­grif­fe mit GNU Radio für die RTL-SDR Ar­chi­tek­tur zu ent­wi­ckeln. Wäh­rend der fol­gen­den Ter­mi­ne wer­den die Kennt­nis­se be­züg­lich der SDR Ar­chi­tek­tur und Funk­stan­dards ver­tieft. Dar­über hin­aus müs­sen die Prak­ti­kums­teil­neh­mer immer kom­ple­xe­re Pro­gram­me als Haus­auf­ga­ben schrei­ben. Im zwei­ten Teil des Prak­ti­kums er­ler­nen die Stu­den­ten den Um­gang mit Funk­ka­nal-ba­sier­ten Si­cher­heits­ar­chi­tek­tu­ren. Der Ka­nal-ba­sier­te Schlüs­sel­ge­ne­rie­rung und Ka­nal-ba­sier­tes Fin­ger­prin­ting wer­den vor­ge­stellt. Die Stu­den­ten wer­den an­schlie­ßend in Grup­pen à drei Per­so­nen auf­ge­teilt. Jede Grup­pe er­hält ein Mess­se­t­up ba­sie­rend aus drei Raspber­ry Pis, Funk­mo­du­len und einer Mess­soft­ware, sowie eine Vir­tu­el­le Ma­schi­ne mit vor­kon­fi­gu­rier­tem Eva­lua­ti­ons­frame­work. Jede Grup­pe im­ple­men­tiert eine vor­ge­ge­be­ne Ka­nal-ba­sier­te Si­cher­heits­ar­chi­tek­tur (jähr­li­che eine an­de­re) in Py­thon, und muss diese im Eva­lua­ti­ons­frame­work unter rea­lis­ti­schen Be­din­gun­gen lauf­fä­hig be­kom­men. Um die Mo­ti­va­ti­on der Prak­ti­kums­teil­neh­mer zu er­hö­hen, wer­den die ef­fi­zi­en­tes­ten Im­ple­men­tie­run­gen mit Buch­prei­sen be­lohnt.

VORAUSSETZUNGEN

Grund­kennt­nis­se Kryp­to­gra­phie, z.B. aus dem Modul 'Ein­füh­rung in die Kryp­to­gra­phie' und 'Da­ten­si­cher­heit'

VORAUSSETZUNGEN CREDITS

Bestandenes Praktikum

EMPFOHLENE VORKENNTNISSE

Grund­kennt­nis­se Kryp­to­gra­phie, z.B. aus dem Modul 'Ein­füh­rung in die Kryp­to­gra­phie' und 'Da­ten­si­cher­heit'. Grund­kennt­nis­se Pro­gram­mie­rung (Py­thon).

LITERATUR

AKTUELLE INFORMATIONEN

Ter­mi­ne im Win­ter­se­mes­ter

- Vor­be­spre­chung: Mitt­woch den 27.​10.​2021 ab 16:00
- Prak­ti­kum Mitt­wochs: ab 16:00 bis 18.​00 Uhr

SONSTIGE INFORMATIONEN

Die Ver­an­stal­tung fin­det im Win­ter­se­mes­ter 2021/2022 als eLe­arning-Kurs statt. So­fern Sie In­ter­es­se an der Teil­nah­me haben, schrei­ben Sie uns bitte mit Ihrer RUB-Mail Adres­se eine eMail mit Ihrer Ma­tri­kel­num­mer an lars.​steinschulte@​rub.​de, so­dass wir Sie in den ak­tu­el­len Mood­le­kurs ein­tra­gen kön­nen. Dort er­hal­ten Sie alle wei­te­ren Infos zu dem Prak­ti­kum. Die ver­bind­li­che Teil­nah­me er­folgt in einem spä­te­ren Schritt durch eure Zu­stim­mung auf Mood­le.